Wir spielen den 22. Juli 791X. Es ist bewölkt, ab und zu kommt die Sonne raus, 22°C.
X
#1

Lucina E.Fiore

in Charaktere 21.08.2014 17:55
von Lucina E. Fiore • 16 Beiträge

Grobe Informationen

Name: Lucina E. Fiore

Alter: 17. Jahre

Gilde: Im Moment in keiner Gilde (sie ist eine Prinzessin)

Rang: Gute B Rang Magierin

Gildenstaus: Da sie in keiner Gilde ist hat sie auch keinen Gildenstatus

Geschlecht: Weiblich

Charakter und Persönlichkeit

Persönlichkeit: Lucina ist ein nettes und freundliches Mädchen. Da sie eine Prinzessin ist, ist sie gesittet und hat gute Manieren. Da sie ihr halbes Leben lang im Schloss verbracht hatte und nie andere Leute gesehen hatte als ihre Angestellten und ihre Familie, ist sie zu außenstehenden schüchtern und zurückhaltend. Sie hatte nie Freunde gehabt da Lucinas Vater es ihr verbietet sich außerhalb der Schlossmauern aufzuhalten und wurde somit immer von Soldaten bewacht. Wenn sie jedoch Freunde finden würde wäre sie zu diesen hilfsbereit und würde sie in schlimmsten Fällen versuchen zu beschützen. Man merkt so langsam, wenn sie sich bei jemanden richtig wohl fühlt lockert sich ihre Persönlichkeit auf und sie kann somit schon mal sehr temperamentvoll und aufbrausend sein wenn ihr jemand gehörig auf die Nerven geht.

Stärken:
- hilfsbereit
- kämpfen (an sich mit einem Schwert kann sie eigentlich ganz gut da sie als 12 Jährig eine kleine Ausbildung, ohne dem Wissen ihres Vaters, von einem Soldat bekommen hat)
- Prinzessinnenwissen (wissen über Schlösser, Adelsfamilien, usw.)

Schwächen:
- wissen über einiges außerhalb des Schlosses (Beispielsweise einige Speisen)
- Magie (sie weiß nicht viel über Magie, da sie diese noch nie anwenden musste. Jedoch haben alle Adelsfamilien Magie in sich um sich, so hieß es schon seit Jahrhunderten, „Verteidigen zu können“)
- vertrauen (sie tut sich schwer jemanden außerhalb ihrer gewohnten „vier Wände“ zu vertrauen)

Vorlieben:
- entdecken (so viel wie möglich außerhalb ihres Schlosses zu entdecken)
- lernen (sie möchte so viel wie möglich von der Welt lernen)
- helfen

Abneigungen:
- Abneigung zu ihrem Vater (er wollte ihr nicht erlauben einen Schritt aus der für in sicherem Schloss zu setzen)
- Räuber und andere Verbrecher (als eine Prinzessin sie vertraut diesen einfach nicht)

Ziele: In einer Gilde aufgenommen werden, sich mit ihrem zerstrittenen Vater zu versöhnen

Träume: Frieden für ihr Dorf, Freunde fürs Leben finden, träumt davon in einer Gilde aufgenommen zu werden

Ängste: Das die Truppen ihres Vaters sie eines Tages finden und wieder zurück zu ihrem Schloss bringen, keine Freunde zu finden

Avatar: Keine Ahnung hab auf Google nach Prinzessinnen gesucht und dann hab ich das Bild gefunden.


Aussehen: Lucina hat schwarze mittellange Haare und hellblaue strahlende Augen. Als sie noch im Schloss lebte und bei ihrer Flucht, trug sie ein hellblaues Kleid mit Rüschen, Puschärmeln und vielen kleinen weiteren Verzierungen, die sich eben für ein angemessenes Prinzessinnenkleid gehören. Dazu trug sie weiße Handschuhe die ihr Bis zu ihren Ellbogen gingen. Als Schuhe trug sie ebenfalls hellblaue Stöckelschuhe die aber nicht sehr hoch waren. An ihrem Hals trug sie noch eine blaue und eine weiße Perlen und Diamantenkette, außerdem trug sie hellblaue Diamantohrringe. Auf ihrem Kopf trug sie eine hellblaue fasst schon weiße Rose und ihr Diadem wie es sich für eine Prinzessin gehörte. Als sie von Zuhause floh und somit andere Kleidung benötigte, trägt sie einen blauen kurzen Rock weiße Strümpfe die ihr bis zu ihren Knien ging, blaue Stoffschuhe, welche aber Trotzdem sehr robust sind und die bis zu ihren Knöcheln gingen. Obenrum trägt sie ein weißes Top und darüber eine blausilberne Rüstung die aber nur so groß war um den Bereich ihrer Oberweite zu schützten. Um nicht allzu sehr erkannt zu werden trägt sie noch zu ihrem Outfit einen schwarzen Kapuzenumhang.

Augenfarbe: Hellblau

Haarfarbe: Schwarz

Körperbau: Sie hat eine nicht gerade große Oberweite. Eher ist sie obenrum leicht flach. Dazu hat sie einen eher zierlichen Körperbau wie es sich eben für eine Prinzessin gehört.

Stimme: Für eine Prinzessin hat sie jedoch eine ziemlich normale Mädchenstimme.


Vergangenheit

Vergangenheit: Lucina ist die Prinzessin von Fiore und mit ihrem Leben im Schloss unzufrieden. Ihr Vater ist ein strenger König aber hat ein gutherziges Herz zu seinen Töchtern manchmal auch zu gutherzig und zu führsorglich. Leider gab es auch niemanden der ihren Vater überzeugte, dass die Welt außerhalb des Schlosses nicht so gefährlich war wie er es sich vorstellte. Die Königin, Lucinas Mutter, ist fünf Jahre nach ihrer Geburt durch eine schwerwiegende Krankheit verstorben. Ihre Mutter wollte ihren Vater immer davon überzeugen seine Tochter aus den Gemäuern des Schlosses zu lassen, um wenigstens ein paar Freunde zu finden, auch wenn es nur für einen Tag wäre, jedoch schaffte sie es nie und Lucina wusste sie würde ihn nie wieder davon überzeugen können. So nahm sie sich vor den Platz ihrer Mutter einzunehmen und ihren Vater mit allen mitteln davon zu überzeugen sie nach draußen zu lassen. Jedoch interessierten ihn Lucinas Gerede von einer sicheren Welt nicht, da er selbst mitbekam, dass die Welt nicht so war. Denn eines Abends ist eine Räuberbande ins Schloss eingebrochen und hat wertvolle Schätze gestohlen. Dies war 2 Jahre nach der Geburt von Lucina geschehen und deshalb hatte er noch größere sorgen das seine Tochter damals etwas hätte passieren können. Und so wollte er Lucina einfach nicht gehen lassen auch wenn es nur für ein paar Stunden sein sollte. So musste Lucina sich mit den Lehrern und ihren Angestellten zu frieden geben die ihr immer wieder auf ihren Wunsch hin von der Welt außerhalb des Schlosses erzählten. Lucina lernte schon früh die verbissenheit ihres Vaters kennen und die Ungerechtigkeit von der Welt kennen und beschloss schon damals als Kind irgendwann von diesem für sie ungerechten Leben zu fliehen. Bis die Zeit mit ihren 15. Jahren endlich gekommen war, so würde es nicht mehr lange dauern bis sie endlich aus diesem Gefängnis entkommen könne, dies redete sie sich zumindest immer selbst ein um nicht ihren Mut und Glauben daran zu verlieren es doch irgendwie aus diesem Schloss mit den ständig wachsamen Wachen ihres Vaters zu entkommen. Sie selbst hegt auch einen gewissen hass über Räuber und anderen Verbrechern da sie der Grund waren warum ihr Vater so verbissen darauf reagierte seine Töchter im Schloss gefangen zu halten. Auch träumt sie schon seitdem sie in ihrer Kindheit von Gilden und Magiern erfuhr die in Gilden ihre Aufträge erledigten, Spaß zusammen hatten und einfach frei waren, von einer Gilde aufgenommen zu werden.

Familie: Ihr Vater der König von Fiore, Toma E. Fiore, ihre verstorbene Mutter Liana E. Fiore und ihre Schwester Hisui E. Fiore

Kampf

Magie:

Königliches Feuer: Eine Magie die nur von ihrer Adelsfamilie eingesetzt werden kann. Niemand sonnst beherrscht diese Magie, da sie einzig und allein für Königliches Blut bestimmt ist.

Das Ahnenschwert: Ist ein Schwert welches nur Lucinas Adelsfamilie besitzt und von Generation zu Generation in ihrer Familie weitergereicht wurde. Dieses Schwert enthält zwei Magiearten in sich diese sind Eis- und Donnermagie. Das Schwert hat eine Gewisse Menge an Magie in sich gespeichert, wenn diese jedoch aufgebraucht bzw. fasst aufgebraucht ist, zieht es die Magie des Anwenders vor.


Technik: Lucina kämpft sowohl Offensiv als auch Defensiv. Mit ihrem Schwer kann sie Offensiv während, sie eine Magie aus diesem freilässt, als auch Defensiv, während sie sich weit von dem Gegner entfernt befindet und so ihre Magie freisetzt, kämpfen.

Attacken:

Das Ahnenschwert: Dieses Schwert ist eine Magische Waffe die durch die Magie des Anwenders auch Verstärkt werden kann. Sobald die Magie welche das Schwert in sich trägt aufgebraucht oder fasst aufgebraucht ist, zieht es die Magie des Anwenders vor. Sie beherbergt zwei Magien und zwar Eis- und Donnermagie. Wenn Lucina den Modus der Eis-Magie nutzt kann sie mehrere Attacken durchführen:

Ice-Storm: Diese Attacke ist effektiver wenn man sie aus der Ferne Aktiviert und damit auch in der Ferne angreift. Wenn man eine Eis-Attacke startet umgibt das Schwert eine bläuliche Aura die das Schwert einzuhüllen scheint. Spricht man Ice-Storm schießt ein Teil dieser Aura in den Himmel und regnet als Spliterartige Eiszapfen, ja fasst schon Nadeln in hoher Geschwindigkeit auf die Gegner herab. Die Gegner werden somit gelähmt oder können im schlimmsten Fall durch diese Spliter auch ausgeschaltet werden. Die Reichweite dieser Attacke bestimmt sich darin wie viele Gegner an Ort und Stelle anwesend sind. Die Attacke wird auf diese Gegner angewandt und lässt außenstehende unbeschadet so das beispielsweise Freunde nicht davon betroffen sind.

Kouri-Dageki: Spricht sie dies aus bleibt die bläuliche Aura um ihr Schwert bestehen und sie greift damit im Nahkampf an. Berührt sie den Körper des Gegners mit diesem Schwert während sie die Attacke durchführt, geht von dem Schwert eine Eisschicht aus die den Körper des Gegners vollkommen zu Eis verwandelt. Sekunden danach zersplittert der Gegner in tausend Kristalle und stirbt somit. Dieser Vorgang kann nachdem der Gegner zu Eis verwandelt wurde, durch den Abbruch der Attacke beendet werden. Der Gegner zersplittert dadurch nicht sondern bleibt nur einige Minuten als „Eisstatue“ bestehen, bis sich die Magie wieder vollkommen aufgelöst hat. Das letztere ist Lucina deutlich lieber da sie nicht unbedingt Menschen umbringen möchte. Der Magieverbrauch von dieser Attacke ist dennoch größer als bei Rakurai.

Wenn sie den Modus Der Donner-Magie benutzt werden ihr folgende Attacken zur Verfügung gestellt:

Rakurai: Wenn sie Donner-Attacken ausführt umgibt das Schwer statt einer bläulichen Aura, eine gelbliche Aura welche wild um das Schwert herum aufzuckt, wie ein kleiner Blitz. Wenn sie Rakurai anwendet erscheint unter den Füßen der Gegner ein gelber Magischer Kreis, aus diesem Tauchen die Blitze auf die dem Gegner zuerst eine Ladung Volt in den Körper jagen und anschließend so zurück geschleudert werden.

Ikazuchi-Dageki: Mit dieser Attacke greift sie den Gegner direkt an. Die fasst schon Blitzartige Aura bleibt um ihr Schwert herum bestehen. Trifft sie den Gegner mit ihrem Schwert wird dieser von den Blitzen eingehüllt und erhält somit durch die vielen „Stromschläge“ einen Schock. Der Gegner ist außer Gefecht gesetzt und hat somit nicht mehr die Möglichkeit anzugreifen. Jedoch gibt es manche Gegner die durch diesen Angriff nur leicht zusammensacken, doch danach wieder Kampfbereit aufstehen.

Thunder-Storm: Die Attacke ist effektiver wenn man sie aus der Ferne Aktiviert. Ein Teil der Blitzartigen Aura schießt in den Himmel und regnet als Blitzschauer mit hoher Geschwindigkeit auf die Gegner herab. Die Gegner bekommen eine ordentliche Ladung Volt ab oder werden durch den Blitz gegrillt. Die Trefferquote ist aber ungenau man weis nie ob die Attacke erfolgreich ist oder nicht.
Auch kann sie auch gut ohne die Magie zu benutzen mit dem Schwert angreifen und sich somit auch verteidigen. Die Reichweite dieser Attacke bestimmt sich darin wie viele Gegner an Ort und Stelle anwesend sind. Die Attacke wird auf diese Gegner angewandt und lässt außenstehende unbeschadet so das beispielsweise Freunde nicht davon betroffen sind.

Königliches Feuer: Dieses Feuer kann nicht von einem Dragon Slayer des Feuer gegessen werden. Es kann auch kein anderer Magier benutzen, denn das Feuer ist nur in den Adelsfamilien vererbbar zu bekommen. Somit hat auch Lucina diese Magie seit ihrer Geburt in sich. Jedoch ist es nicht immer für Lucina verfügbar, da sie selbst noch nicht lange mit Magie zu tun hat und es die ganze Magie eines Magiers gebraucht kann sie es auch nicht oft bis fast gar nicht einsetzten. Noch dazu ist es sehr gefährlich, denn es wurde erschaffen um Adelsfamilien zu beschützen. Es funktioniert wie folgt: Der Anwender aktiviert das Feuer unbewusst, es ist eher so als melde sich das Feuer automatisch wenn der Anwender in höchster Gefahr schwebt. Das Feuer erscheint mit einem Magischen Kreis unter den Füßen des Anwender und umhüllt diesen in gelb-orangnen schon fast gold schimmernden Flammen. Die Augen des Anwenders färben sich in diesem zustand auch gelb-golden. Die Flammen reagieren und handeln sogar selbst sie reagieren auf die Feinde und es passiert das selbe wie beim Anwender. Unter den Füßen der Gegner erscheint auch ein Magischer Kreis und die selben Flammen umgeben diese Gegner jedoch verbrennen diese den Gegner aber den Anwender selbst beschützen sie. Wie gesagt ist diese Magie selbst sehr gefährlich da sie sehr viel Magie verbraucht und somit die Gesundheit des Magiers aufs spiel setzt. Das ist auch der Grund warum Lucina diese Magie nur sehr selten bis gar nicht benutzt.

Anderes

Begleiter: Während ihrer Flucht trifft sie auf Kisho Ishida und die beiden werden zusammen ein gutes Team.

Besonderheiten: Ist die Kronprinzessin von Fiore

Wichtige Personen: Im Moment hat Lucina keine Freunde und ist somit auch nicht verliebt jedoch hat sie einen Adelsprinzen auf einen der vielen Bälle, die ihr Vater veranstaltet hatte kennen gelernt, der ihr aber ziemlich auf die Nerven ging.

Organisatorisches um den Schreiber

Alter von dir: 15. Jahre

Kontakt bei Inaktivität: E-Mail, Ich bins Lu-chan :)


zuletzt bearbeitet 21.08.2014 20:41 | nach oben

#2

RE: Lucina E.Fiore

in Charaktere 21.08.2014 19:28
von Kagemaru Kazuki • 187 Beiträge

Na dann wollen wir mal.

1. stärken kann gut kämpfen und in schwächen Magie. also ich verstehe das so das sie gut mit dem schwert kämpfen kann, aber die magie im schwert und in sich nicht richtig einsetzen kann. genauer schreiben bitte.

2. Das Schwert an sich. hat es endlos Magie oder zerrt es aus dem Magie Pool des anwendetes, so wie ein SE Plug Fahrzeug in ft.

3. ice storm und thunder storm, ist die Reichweite da unbegrenzt, als kann sie die Attacke aktivieren und der Gegner wir im ganzen hakobe Gebirge attackiert. für eine schlechte magieren ziemlich beeindruckend....

4.Kouri dageki. ein instant kill. da Player kill erlaub ist kann ich nicht viel zu sagen, in jedem anderen Forum wäre es op. nur würde ich die dort bitten dan den magieverbrauch zu erweitern.

5. ikazuchi dageki , du kannst schlecht vorbestimmen wie die Attacke ausfallen wird gegenüber den Gegner. aber du kannst schreiben das der Gegner einen schock erhält, nicht das er zusammensacken muss.

das wär es von mir

mfg Kage



Have we realy got the Heart lighting up the dark;lighting up the dark alone?



Kagemaru kazuki (Galaxy Slayer)

Theme




Halloweenparty kostüm



zuletzt bearbeitet 21.08.2014 19:28 | nach oben

#3

RE: Lucina E.Fiore

in Charaktere 21.08.2014 19:49
von Levy McGarden • 646 Beiträge

Ich fände es auch noch gut, wenn du etwas mehr über die Persönlichkeit schreibst. :)





Halloween Kostüm
nach oben

#4

RE: Lucina E.Fiore

in Charaktere 21.08.2014 20:41
von Lucina E. Fiore • 16 Beiträge

Fertig :)


nach oben

#5

RE: Lucina E.Fiore

in Charaktere 21.08.2014 20:43
von Levy McGarden • 646 Beiträge

yo alles jut bei mir und was sachst du Chris?





Halloween Kostüm
nach oben

#6

RE: Lucina E.Fiore

in Charaktere 21.08.2014 20:50
von Kagemaru Kazuki • 187 Beiträge

ANGENOMMEN 2.0



Have we realy got the Heart lighting up the dark;lighting up the dark alone?



Kagemaru kazuki (Galaxy Slayer)

Theme




Halloweenparty kostüm



nach oben

Admin // Mod // Fairy Tail // Sabertooth // Tartaros // Oración Seis // Rat ERA // Gildenlos


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tenebris
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 242 Themen und 2332 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: